Frédéric Maurer

Energie start-up Geschäftentwickler / Projektleiter

+41 79 744 46 44

frederic.maurer@me.com

Seit 1988 lebe ich in Bern, wo ich die Möglichkeit hatte, in einem zweisprachigen französisch-deutschen Umfeld zu leben. Diese Zweisprachigkeit ermöglicht es mir, Brücken zwischen der West- und der Deutschschweiz zu schlagen, indem ich auch mein Wissen über ihre spezifischen Kulturen nutze.

Natürlich sehe ich die positive Seite der Dinge und denke eher in Chancen als in Risiken. Ich stelle den Menschen und sein Wohlergehen in den Mittelpunkt meiner politischen Anliegen.

Ich glaube an Kompromisse und Konkordanz und möchte mich für diese Werte in der Politik einsetzen, weil ich glaube, dass sie im politischen System der Schweiz grundlegend und unvermeidlich sind.

Als Mitarbeiter eines KMU bin ich mir ihrer Realität bewusst, indem ich mich zu einer vereinfachten und digitalen Bürokratie, einem „schlanken“ Staat bekenne. Zudem bin ich grundsätzlich gegen den unlauteren Wettbewerb durch halbstaatliche Unternehmen wie die BKW.

Ich sehe Digitalisierung und Klimawandel als Chance und neue Chancen und möchte diese Begeisterung vermitteln, um diesen Übergang für alle leichter und angenehmer zu gestalten.

Ich unterstütze eine Klimapolitik, die auf positiven Anreizen, begrenzten staatlichen Aktionen und positiver Rhetorik basiert und nicht auf Steuern/verbotener und rein moralisierender Rhetorik.

Ich beabsichtige, der Gesundheitspolitik Impulse zu geben, um positive Anreize zur Senkung der Kosten des Gesundheitssystems zu schaffen, um den universellen Zugang zu hochwertiger Gesundheit zu erschwinglichen Preisen für die gesamte Bevölkerung zu gewährleisten.

Ich halte es für sehr wichtig, unsere Beziehungen zur EU zu stabilisieren und zu pflegen, um einen stabilen wirtschaftlichen Rahmen aufrechtzuerhalten, um weiterhin unser Wachstum und unseren Wohlstand zu sichern.